Ästhetische Medizin

PRX T33

Die PRX-T33 Behandlung ist eine nicht-invasive Hautpflegebehandlung, die sich durch ihre biorevitalisierende Wirkung auszeichnet. Diese Behandlung kombiniert Trichloressigsäure (TCA), Wasserstoffperoxid und Kojicsäure, um die Haut zu regenerieren und zu revitalisieren, ohne die oberste Hautschicht abzutragen.

So läuft die PRX-T33 Behandlung ab

  • Vorbereitung der Haut:
    Die Haut wird gründlich gereinigt und mit einer vorbereitenden Lösung behandelt, um sie auf die Aufnahme der PRX-T33 Lösung vorzubereiten.
  • Anwendung der PRX-T33 Lösung:
    Die PRX-T33 Lösung wird in mehreren Schichten (meist zwei bis vier) auf die Haut aufgetragen und sorgfältig einmassiert. Diese Kombination von TCA und Wasserstoffperoxid dringt tief in die Haut ein, stimuliert die Zellregeneration und fördert die Kollagenproduktion.
  • Nachbehandlung und Pflege:
    Nach der Anwendung wird die Lösung mit Wasser abgespült und die Haut wird mit einer feuchtigkeitsspendenden Pflege behandelt. Dies hilft, die Haut zu beruhigen und die erzielten Effekte zu maximieren.

Vorteile der PRX-T33 Behandlung

  • Stimuliert die Hautregeneration und Kollagenproduktion
  • Verbessert das Erscheinungsbild von Falten, Pigmentflecken und Narben
  • Strafft die Haut und verbessert die Elastizität
  • Minimale bis keine Ausfallzeit, sofortige Rückkehr zu normalen Aktivitäten möglich
  • Kann das ganze Jahr über angewendet werden, da keine erhöhte Lichtempfindlichkeit entsteht

 

Die PRX-T33 Behandlung ist besonders geeignet für Menschen, die eine sanfte, aber effektive Hauterneuerung suchen, ohne die typischen Nebenwirkungen und Ausfallzeiten traditioneller chemischer Peelings in Kauf nehmen zu müssen.

Preise:

Preise werden nach GÖA berechnt